Umweltschule (2020)

Grundschule Alkofen-Pleinting erneut mit zwei Sternen als Umweltschule ausgezeichnet!

Umweltschule 2020

Die Schüler haben im Schuljahr 2019/20 im Schulgarten eine reichhaltige Apfelernte eingefahren. Auf Idee der Kinder wurden diese von den Kindern selbst zu Apfelsaft gepresst (gepflückt/aufgesammelt, gewaschen, geviertelt, gepresst, abgefüllt und eingelagert in der Schule. Im Spätherbst wurde im Schulgarten noch ein Apfelbaum gepflanzt. Im Unterricht wurde der Unterschied zwischen konventionellem Obst (Apfel) und Bio-Obst (Apfel) geklärt. Dieser gepresste Saft wird beim gesunden Pausenfrühstück aller Klassen (alle 4-5 Wochen) ausgeschenkt. Hier werden wir tatkräftig vom Elternbeirat unterstützt. Wiederverwendbares Geschirr und wiederbefüllbare Trinkflaschen (Geschenk der Schule und des Elternbeirates immer an die Erstklasskinder) bringen die Kinder immer mit. Die Flaschen werden am schuleigenen Trinkbrunnen befüllt. Besonderer Wert beim gemeinsamen Frühstück wird auf die Verwendung regionaler (Bio-)Produkte - zum Teil auch aus dem Schulgarten - gelegt. Der Pausenverkauf kommt gänzlich ohne Verpackungsmüll aus und bietet nur zuckerfreie Bäckerware an. Beim Ramadama in Pleinting der 1. bis zur 4. Klasse wurde im Sternenmarsch jeglicher Müll gesammelt. Eine anschließende Reflexion sensibilisierte die Kinder im Umgang mit der Natur und dem Umgang mit Plastik/Rohstoffen. Weitere Projekte konnten leider nicht mehr realisiert werden.