Grundschüler in Alkofen und Pleinting pflanzen Sträucher (2021-22)

Bürgermeister Florian Gams und die stellvertretende Bürgermeisterin Silvia Ragaller zu Gast an der Grundschule

Pflanzaktion (2021)

Grundschüler in Alkofen und Pleinting pflanzen Sträucher

Bürgermeister Florian Gams und die stellvertretende Bürgermeisterin Silvia Ragaller zu Gast an der Grundschule

Ausgestattet mit Schaufeln und Rechen, Gartenhandschuhen und Gießkannen fand der Unterricht für die Klasse 4a in Alkofen und die Klasse 3/4b in Pleinting nicht im Klassenzimmer, sondern - zur großen Freude der Kinder - draußen auf dem Schulhof statt.

Peter Ranzinger, der Klimaschutzbeauftragte im Landratsamt Passau, begrüßte die Mädchen und Jungen. Er hatte Waldheidelbeeren, Himbeer- und Johannisbeerpflanzen mitgebracht.

Auch Bürgermeister Florian Gams begleitete die Pflanzaktion an der Grundschule Alkofen-Pleinting mit ihren beiden Schulstandorten.

„Warum ist es wichtig, dass wir Sträucher und Bäume pflanzen?“, fragte Peter Ranzinger die Grundschüler. Neben der Ernte der Früchte im Sommer und Herbst brauchen wir die Pflanzen, damit diese Sauerstoff produzieren und die Luft reinigen. Darüber hinaus sorgen sie dafür, dass CO2 gespeichert wird. Sie bremsen also den Klimawandel.

Damit die verschiedenen Beerenpflanzen auf dem Schulhof gut gedeihen können, gingen die Kinder auf die Suche nach einem geeigneten Standort, der den Sträuchern ausreichend Sonnenlicht, Wasser und guten Boden bietet. Rat konnten sie sich natürlich beim Experten Herrn Ranzinger, bei Bürgermeister Florian Gams, Rektor Hans Knittlmayer und den Lehrerinnen Georgine Haas (Pleinting) und Eva Maydl (Alkofen) holen.

Mit großem Eifer und gelungener Zusammenarbeit wurden Erdlöcher ausgehoben, die dann zur Hälfte mit Wasser befüllt wurden. Dies war ein weiterer Tipp des Experten. Nur so lernen die Pflanzen, dass die Wurzeln nach unten wachsen müssen. Nach dem Einsetzen der Sträucher betrachteten die Mädchen und Jungen stolz ihr Werk. Die Pflanzen werden auch in Zukunft liebevoll von vielen jungen Gärtnerinnen und Gärtnern umsorgt werden.

Einen Ausblick auf das kommende Frühjahr bot Peter Ranzinger zum Abschluss: Damit sich am Schulhof genügend Bienen tummeln können, die die Blüten der Sträucher bestäuben, möchte er die Grundschule Alkofen-Pleinting noch einmal

in diesem Schuljahr besuchen. Dann sollen Bienenhotels gebaut und noch

eine Bienenweide angelegt werden.