Feuerwehr Klasse 4a Alkofen (2022)

Klasse 4a zu Besuch bei der Feuerwehr Alkofen

4. Klasse zu Besuch Feuerwehr 2022

In 10 Minuten am Einsatzort!

Die vierte Klasse der Grundschule Alkofen zu Besuch bei der örtlichen Feuerwehr

Wer? – Wo? – Was? – Wie viele? – Warten! – Das sind die fünf Ws, die man sich gut merken muss, für den Fall, dass man einmal die Feuerwehr braucht. Das wissen die 19 Mädchen und Jungen der Klasse 4a noch genau. Bereits vor einem Jahr befassten sie sich im Heimat- und Sachunterricht mit dem Thema Verbrennung und Feuerwehr – jetzt war es endlich möglich, den langersehnten Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Alkofen nachzuholen.

Feuerwehrkommandant Helmut Knapp, sein Stellvertreter Roland Lorenz und der Jugendwart Matthias Gerstl begrüßten die Kinder mit ihrer Lehrerin Eva Maydl und zeigten ihnen die Fahrzeuge, deren Ausrüstungsgegenstände und die Sicherheitskleidung, die jeder Feuerwehrmann und jede Feuerwehrfrau bei einem Einsatz trägt. Dass man auch vor einem Feuerwehrmann mit Atemschutzmaske keine Angst haben muss, stellten die Grundschüler beim Anblick von Matthias Gerstl fest, der sich den Kindern voll ausgestattet als Feuerwehrmann zum Anfassen präsentierte.

So ausgerüstet sollte die Feuerwehr innerhalb von zehn Minuten am Einsatzort sein – ab dem Zeitpunkt, an dem die Frage nach dem „Wo?“ bei der Rettungsleitstelle eingegangen ist. „Da müsst ihr aber schnell sein!“, stellten einige Jungs beeindruckt fest. Schließlich werden die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr meist von zu Hause oder von ihrer Arbeit zu einem Einsatz gerufen.

Was dort dann oft zu tun ist, durften die Grundschüler nun selbst ausprobieren: Mit Feuereifer löschten alle Mädchen und Jungen einen kleinen Brand und so mancher angehende Feuerwehrler fragte schon interessiert, ob sich denn Fußball spielen und „Löschen – Retten – Bergen – Schützen“ als Aufgaben bei der Feuerwehr unter einen Hut bringen ließen.